Aktuelle Zeit: 21. Jun 2018, 04:45  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
 Das Ende der Luxor/ McGilles Story 
AutorNachricht
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 715
Wohnort: U.S.S. Thor
Geschlecht: männlich
Beitrag Das Ende der Luxor/ McGilles Story
U.S.S. Luxor ........ kurz vorm Ende des Dommionkrieges in der Nähe vom Argolis Sternenhaufen

Phaserstrahlen zucken durch die Gänge und trafen auf die Polaronenstrahlen der Jem´Hadar. Sicherheitschef Lt. Cmdr. Sean McGilles bildete mit einem seiner Sicherheitsleuten eine Verteidigungslinie auf Deck 5 auf Höhe der Messe, wo Verwundete behandelt wurden. Die Jem´Hadar hatte mehrere Angrifftrupps auf die Luxor gebeamt als die Schilde kurzeitig ausgefallen waren. Die Trupps hatten schnell einige Bereiche des Schiffes unter ihr Kontrolle gebracht. Zur Zeit waren die wichtigsten Bereiche wie, Maschinenraum, Brücke, Krankenstation, Messe von Seans Sicherheitskräften besetzt. Aber es wurde aus fast allen Bereichen des Schiffes Kämpfe gemeldet. Derzeit war man dabei die Crew aus allen ungesicherten Sektionen des Schiffes in gesicherte Zonen zu evakuieren. Aber was war schwer, nach aktuellen Berichten seiner Leute, waren ca. 250 - 300 Jem´Hadar Soldaten auf dem Schiff. Dem Hatte Seans Abteilung mit 350 Mann entgegen zu setzen. Die Luxor wurde im Zuge des Krieges mit einem Waffenmodul ausgerüstet und die Besatzung von 500 auf 600 aufgestockt worden wobei die Besatzung nur aus dem Kommandostab, Ingeneuren, Sicherheitstruppen und der medizinischen Abteilung bestand.

"Jonson Bericht" rief Sean einem seiner Leute zu. "Wir haben Deck 7 evakuiert und verloren. Unsere momentane Truppenstärke beträgt 280 Mann. Wir können nicht mehr lange alle Sektionen halten." Es waren keine gute Nachrichten. Die Jem´Hadar waren überall. Der Angreifer beamte so viele Angreifer auf einmal ins Schiff dass sie die meisten der schon stationierten Sicherheitskräfte gleich ausschalteten. Und nur die wenigsten Besatzungsmitglieder auf der Krankenstation waren seine Männer. Die meisten waren gefallen. Immer wieder wurde das Schiff selbst von Erschütterungen getroffen.

Sean hörte erstickte Schreie. Vor ihm brachen zwei Männer von Waffenfeuer getroffen zusammen. Er eilte zu ihnen das Phasergewehr im Anschlag. Er sah zwei Jem´Hadar um die Ecke biegen. Sean schoss auf eine EPS Leitung neben den Angreifern. Sie zerbarst und jagte beide Jem´Hadar ins Jenseits. Sean beugte sich zu seinen Leuten hinunter. Es war nichts mehr zu machen. Im Korridor stank es nach tot, durchgebrannten Kabeln und Rauch.

"Cmdr. wir haben Deck 10 bis 12 verloren." Jetzt reichte es Sean. "Jonson halten sie Stellung, sorgen sie dafür, dass die Bastarde nicht weiter kommen. Ich bin auf der Brücke und rede mit dem Capt. Wir müssen das Schiff Evakurieren." Sean ging noch zu seinem Kumpel Alexej Suchota. "Alex" rief Sean. "Hier Sean" Alex war grad dabei die Phasergewehre neu zu laden.
"Ich geh jetzt zur Brücke und rede mit dem Capt. Wir müssen das Schiff evakuieren. Wenn er Ablehnt dann, werde ich es trotzdem tun. Bereite alles vor."
"Klar Sean. Ich bin bereit alles zu tun" antwortete Alex

Sean machte sich auf den Weg zum Turbolift um mit dem Capt. zu sprechen.

_________________
Bild


3. Dez 2013, 23:03
Profil ICQ
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 715
Wohnort: U.S.S. Thor
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Das Ende der Luxor/ McGilles Story
Sean erreichte den Turbolift und ließ sich auf Deck 1 transportieren. Die Brücke wirkte chaotisch. Der 1. Offizier lag bewusstlos auf dem Boden. Auf den Beinen waren nur noch der Capt. Stalin der wie in Stein gemeißelt auf seinen Sessel sahs und die Lt. Narel Toran an der Taktik.

"Capt. wir müssen reden". Das Deck bebte. "Cmdr. McGilles was ist los, wie ist die Lage."
"Die Lage Capt.? Wir können sie nicht mehr lange halten. Die Jem´Hadar überrennen uns. Wir können geradeso die Schlüsselpositionen halten. Ich empfehle, dass wir das Schiff evakuieren und zerstören. " Capt. Stalin plusterte sich regelrecht auf. "Cmdr. McGilles ich werde dieses Schiff nicht aufgeben. Wir werden die Eindringlinge besiegen und das Schiff wieder unter unsere Kontrolle bringen. " Sean schnaubte ging zur taktischen Konsole zu Lt. Toran und verschaffte sich einen Überblick. "Sir unsere Schilde sind auf 15%, wir haben mehrere Hüllenbrüche, der Warpantrieb ist ausgefallen und wir verlieren Plasma. Wir haben ca. 270 Jem´Hadar auf dem Schiff, ich habe schon ca. 90 meiner Männer verloren. Ich werde nicht noch mehr riskieren. "

Sean hatte sich in der Zwischenzeit vor dem Capt. aufgebaut. "Cmdr. McGilles sie gehen jetzt unverzüglich auf ihren Posten zurück und wenn das hier vorbei ist, dann werde ich sie vor ein Kriegsgericht stellen. "Tut mir leid Capt. ich werde jetzt alle Sektionen Evakurieren und nur noch die Sammelstellen für die Crew verteidigen." Das Schiff erzitterte erneut, während Toran versuchte das Schiff zu steuern und die noch funktionierenden Waffen abzufeuern. Sean drehte sich um "Cmdr. sie tun was ich sage oder ich lasse sie hier und jetzt einsperren." Das Schiff erbebte erneut. Hinter Toran explodierten Konsolen und hüllten ihn in eine Wolke aus Rauch und heißen Splitern. Aus dem Turbolift kamen gerade ein Schadensbegrenzungsteam ein Ersatz für die CONN und ein Sanitäterteam. Sean trat in den Lift "Machen Sie das Capt." dann ging die Tür zu und der Lift setze sich in Bewegung nach Deck 5. Sean klopfte gerade auf seinen Kommunikator "Alexej" eine gewaltige Explosion erschütterte das Schiff und die Brücke. Der Lift rauschte nach unten und quietschend rastete die Nothaltegriffe ein und stoppten den Lift. Trümmerteile fielen auf den Lift. Sean öffnete manuell die Türen. Der Lift steckte halb unter Deck 5 so das er sich noch durch die Lücke auf Deck 5 quetschen konnte. "Fuck was war das". "McGilles an Brücke. Hört mich jemand?" Es kam keine Antwort. "McGilles an Maschinenraum. Francio was zur Hölle ist gerade passiert.?" Es dauerte ein Moment bis Lt. Francio Masaratie antwortete. "Sean die Brücke.... sie ist nicht mehr da. Irgendwas wurde dort reingebeamt. Ich habe nur den Alarm gehört und dann gabs die Detonation. Sean, der Capt. der XO..." "Sind mit allergrößter Wahrscheinlichkeit tot." antwortete Sean. In Seans Magengrube rebellierte es. Es gab keinen mehr der über ihn stand. Sean begriff, er hatte jetzt die Chance die Leute hier zu retten. "Francio stell die Schiffskontrollen zu dir. Ich schick dir weitere Sicherheitsleute ich komme runter" "McGills an Suchota. Wie sieht die Lage aus?" Alexej meldete sich. "Sean nicht so doll. Wir mussten die Krankenstation evakuieren und haben Deck 15 bis 13 verloren." "Gut.. Alexej hör zu. Der Capt. und XO ist tot. Bereite alles dafür vor, die Leute zu in Kapseln zu schicken. Und ich brauch noch ein paar Leute im Maschinenraum bis wir da unten alles geregelt haben." "Alles klar Sean" Die Kommverbindung wurde beendet. Jetzt musste Sean nur noch von Deck 5 auf Deck 24 kommen. ´´ Computer Ort zu Ort- Transport vorbereiten. Sicherheitsfreigabe: McGilles, Sean, Lt. Cmdr. Tango Beta, 4. Transport zum Maschinenraum´´. Der Computer bestätigte ´´Energie´´. Sean spürte das vertraute Kribbeln und in einem Schimmern löste sich Deck 5 vor seinen Augen auf und er remateralisierte im Maschinenraum. "Francio wie sieht es aus?" Francio drehte sich um "Ah da biste ja. Ich konnte die Schilde gerade wieder mit Energie versorgen. Wir treiben im All und das Angriffsschiff hat das Feuer eingestellt. Außerdem haben wir überall schwere Schäden und mehrere Hüllenbrüche. Waffen sind ausgefallen, genauso wie die Subraumkommunikation." Sean nickte.

"Francio wir werden das Schiff jetzt evakuieren. Wir leiten jetzt die Selbstzerstörung ein und dann verschwinden wir von hier. Der Chefingenieur nickte. "Aye Capt. vielleicht können wir das andere Schiff noch mitnehmen. Ich öffne dir einen Kanal zur Crew."

"An Alle. Hier spricht der amtierende Capt. Lt. Cmdr. McGilles. Auf Grund eines Anschlages auf die Brücke, bei der Capt. Stalin und Cmdr. T´Pok ums leben kamen habe ich das Kommando übernommen. Begeben Sie sich sofort zu den Rettungskapseln wir werden jetzt die Selbstzerstörung einleiten. Lassen sie alles zurück und gehen sie auf direkten zu den Fluchtkapseln. Das Schiff wird in wenigen Minuten zerstört werden. McGilles Ende."

Kauf hatte Sean das Beendet brach die Panik im Maschinenraum aus. Alles lief durcheinander und versuchte in die Kapseln zu kommen. ´´ Computer übertrage Kommandoprotokolle auf den 2. Offizier Lt. Cmdr. Sean McGilles. Alle Ranghöheren Offiziere sind nicht mehr Einsatzfähig. `` `` Computer hiermit bestätige ich die Angaben. Lt. Francio Masaratie¸ Chefingenieur; Autorisation Masaratie Omega- 3-4-Gamma.´´ Der Computer bestätigte. Damit war Sean jetzt offiziell der Capt. der Luxor.

Sean holte tief Luft. `` Computer aktiviere die Selbstzerstörung. Countdown auf 10 Minuten. Code. Beta-Alpha-4-2-8- Zerstörung. Lt. Cmdr. McGilles`` Sean nickte Francio zu.

`` Computer bestätige Selbstzerstörung: Code. Tango-Epsilon-7-9-0- Zerstörung."

Der Computer bestätigte die Sequenz mit einem kurzen zirpen. Sean machte sich mit Francio auf den Weg zur nächst gelegenen Rettungskapsel.

++ Warnung. Selbstzerstörung in 3 Minuten++

Unterwegs hörten sie Waffenfeuer, die Jem´Hadar waren jetzt überall durchgebrochen. Sean sah welche auf sich zu laufen. Er hatte die Luke der Kapsel gerade erreicht. Er hielt Stellung und wartete bis der Rest seiner Gruppe in die Kapsel war. Er schoss auf die Jem´Hadar und streckte sie mit gezielten Schüssen zu Boden.

++ Warnung. Selbstzerstörung in 2 Minuten++

Sean stieg schnell in die Kapsel, verschloss die Luke und startete die Starsequenz. Die Kapsel ruckte und wurde aus der Luxor gestoßen.

"Alle Kapseln haben das Schiff verlassen. Die Jem´Hadar versuchen sie einzufangen." "Francio versuch Notsignale zu senden." Ein Lichtblitz erhellte das All. Die Luxor wurde von mehreren Explosionen auseinander gerissen. Alles verzehrende Explosionen breiteten sich aus und erfassen 2 der Rettungskapseln. Trümmerteile und Energie schlugen den Jem´Hadar Schiff entgegen und durchschlugen die Schilde und fügten dem Schiff großen Schaden zu. Im nächsten Augenblick sah man 3 Lichtblitze und 3 Sternenflottenschiffe kamen aus dem Warp. Sie feuerten mit Quantentorpedos auf das angeschlagene Angriffsschiff und vernichteten es. Dann ertönte eine Stimme aus dem Lautsprecher. ** Hier spricht die U.S.S. Exeter. Wir holen sie an Bord."

Sean atmete tief durch. Der Kampf war vorbei, sie waren gerettet.

_________________
Bild


27. Dez 2013, 13:32
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de