Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 10:56  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
 Star Trek Lesestoff 
AutorNachricht
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Habe heute früh Nullsummenspiel auf mein Kindle geliefert bekommen. :)
So ein Kindle ist durchaus praktisch.
Trotzdem will ich nichts gegen echte Bücher sagen.

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 14:30
Profil ICQ
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
EBook Reader sind was geniales, zu meinem 40er vergangenes Jahr habe ich mir eines zugelegt. ^^ Kindle mag ich aber nicht weil es kein offenes System ist. Da hat mir das von Thalia voll zugesagt. Aber ich denke das ist Ansichtssache. Ich finde EBook Reader einfach praktisch, vor allem wenn man wo hinfährt. :)

Was den Typhon Pakt angeht warte ich bis noch ein oder 2 davon übersetzt wurden. Trotzdem würde ich mich über eine Bewertung von dir Freuen.

_________________
Bild


26. Jun 2013, 15:14
Profil
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Kann ich machen. ;)

Ich habe mich halt für den neuen kindle Paperwhite entschieden, erstmal weil er der erste mit Displaybeleuchtung ist und weil ich meine Bücher sowieso immer bei Amazon gekauft habe. Das man nur Bücher lesen kann die von Amazon sind ist richtig, aber ich finde das das keine große Einschränkung ist. Bei mir jedenfalls nicht, da ich wie gesagt sowieso immer bei Amazon kaufe. ;)
Was ich bei meinem schön finde ist das er WLAN und 3G hat. Das er sich noch über 3G mit dem Amazonshop verbinden kann macht ihn zwar teurer, aber was solls. vielleicht sieht man ja mal unterwegs ein Buch was einen interessiert.
Jedenfalls habe ich schon alle auf deutsch gelisteten Bücher von Typhon Pact und New Frontier vorbestellt und sie werden mir dann am Erscheinungstag aufs Kindle geschickt. :)

Ich freue mich ja schon auf Band 2 von Typhon Pact, da es da endlich mit der Titan weiter geht und das heißt neu Pahkwa-thanh Action in Form von Dr. Ree. :mrgreen:
Und es soll ja im Roman um die Gorn gehen. Das schreit ja geradezu danach das Ree eine größere Rolle spielt. :)

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 15:29
Profil ICQ
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 705
Wohnort: U.S.S. Thor
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
[quote="Telev"

Was den Typhon Pakt angeht warte ich bis noch ein oder 2 davon übersetzt wurden. Trotzdem würde ich mich über eine Bewertung von dir Freuen.[/quote]


Was meinst du damit? Erscheinen die nicht jetzt auf Deutsch schon?

_________________
Bild


26. Jun 2013, 15:56
Profil ICQ
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Ja, er meint vermutlich er wartet bis noch ein oder 2 Bände raus sind damit er sie am Stück lesen kann. :)

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 16:15
Profil ICQ
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Es ist wie Tommy sagte. ^^

Paperwhite war nicht das erste mit Displaylicht auch wenn Amazon es so sieht, denn es ist damals Zeitgleich mit dem Bookeen
HD FrontLight von Thalia erschienen. Aber ich denke das ist ein eher unwichtiges Detail würde ich eher sagen. ^^

Ich habe mir die nur WLan version ohne G3 genommen, das ist für mich ausreichend. Auf meinem Reader habe ich die ST Destiny Reieh durchgelesen. Auf jedenfall kann ich es jedem empfehlen.

_________________
Bild


26. Jun 2013, 18:30
Profil
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Also als ich gegooglet habe wurde auch überall geschrieben das er der erste mit Displaybeleuchtung ist. :? Na ja, egal.
Destiny und eigentlich alle meine anderen Star Trek-Reihen habtte ich noch als Bücher gelesen, aber wege Platzmangel musste ich sie schweren Herzens verkaufen.
Aber aus Prinzip habe ich sie mir alle wieder für meinen Reader gekauft. :D
In meiner Star Trek Sammlung auf meinem Kindle befinden sich satte 35 Bücher.^^
das ist finde ich auch etwas was für ein eBook spricht. Man leidet nicht mehr unter Platzmangel und muss sich von Büchern trennen.
Aber trotzdem werde ich die schön aufgereiten Star Trek Bücher in meinem Schrank vermissen. :cry:

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 18:55
Profil ICQ
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 705
Wohnort: U.S.S. Thor
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
ich hab auch noch meine ganzen Star trek bücher als "richtige Bücher". Das Problem ist, wenn ich in den Urlaub fahre reicht ein Buch nicht aus. Und 2-3 Bücher nehmen nicht nur Platz sondern auch Gewicht weg.

Deshalb hab ich mir auch einen Reader gekauft, und mir heute die komplette Star Trek Next Generation Serie geholt, von Cross Cult.

Mein Problem ist, ich kann mich noch nicht so an das Ebook gewöhnen, ich finde ein buch in den Händen zu halten ist immer noch schöner. Oder wie seht ihr das? :)

_________________
Bild


26. Jun 2013, 19:14
Profil ICQ
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Ich finde die Star Trek Bücher vorallem wegen der schönen Cover gut. :) Oft habe ich mich auch einfach mal hingesetzt und einfach nur die Cover einige Zeit betrachtet.
Im eBook werden die leider nur in Schwarz/Weiß gezeigt. :( Aber ich habe mir auf meinen PC auch das zugehörige Programm installiert um meine eBooks auch auf dem Pc lesen zu können. Da kann ich mir die Cover in Farbe ansehen. :)
Das es sich wirklich anders anfühlt als ein richtiges Buch zu lesen ist wahr, aber ich musste auch schnell die Vorteile erkennen. Das naheliegenste ist das man seine ganze Sammlung dabei hat und je nach Stimmung sein Buch auswählen kann, aberder Reader ist auch nicht so sperrig wie ein aufgeschlagenes Buch welches man oft mit 2 Händen halten muss. Für den reader reicht eine Hand. :)
Ist halt Gewöhnungssache.

Leider ist es aber auch so das durch die eBooks jetzt die Buchläden in ernste Probleme kommen. Ich weiß noch das ich, egal wo ich im Urlaub war, beim Stadtbummel in jeden Buchladen reingegangen bin um zu schauen ob es was schönes gibt. :)

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 19:58
Profil ICQ
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Natürlich ist es schöner ein Buch in der Hand zu halten. Bis auf ein paar Romane, sind die einzigen Bücher die bei mir noch im Regal stehen sind die die ich für das Pen & Paper Rollenspiel brauche. Da ist es gut was greifbares in der Hand zu haben. Ich glaube aber auch das zwar EBooks immer populärer werden, aber normale Bücher werden nie ganz verschwinden. Zumindest in der nächsten Zeit.

Ich lade mir teilweise auch die Cover so runter einfach weil sie mir gefallen. :mrgreen:

_________________
Bild


26. Jun 2013, 20:40
Profil
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Mir gefällt das Cover gerade sehr.^^

Bild

Ich glaube für Neireh wird das ein interessantes Buch. ;)

Bild

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 21:21
Profil ICQ
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 655
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Grüße,

ich habe zwar kein eBook, lese aber meine Vorlesungsskripte für die Uni oft am Laptop. Ein richtiges Skript oder Buch in der Hand zu halten, finde ich aber viel angenehmer: Man kann leichter ein paar Seiten hin und her blättern, statt immer scrollen zu müssen (im Roman weniger nötig, aber egal). Außerdem werden meine Augen beim "Digitalen Lesen" schneller müde und muss / müsste immer die Kiste anschmeißen, wenn ich nur kurz etwas nachlesen oder mich für ein paar Minuten entspannen möchte.

Wie sieht's bei den eBooks eigentlich mit der Stromversorgung / Akkulaufzeit aus?

Der Platzmangel bei richtigen Büchern ist natürlich nicht zu vernachlässigen - besonders, wenn für's Rollenspiel schon einiges an Platz "verloren" geht. Aber ein schönes, großes, vollgestopftes Bücherregal (gerne auch mehrere) ziehe ich einem übergroßen Flachbildfernseher vor - zumal man in den Büchern meistens etwas gescheites findet. ;)

Ein richtiges Buch geht auch nicht so schnell zu Bruch, falls man es fallen lässt (beim Lesen einschlafen kann übel enden...). Dafür kann man sich dort nicht am Papier schneiden. (Und mein Vater leckt sich direkt vor dem Umblätter einer JEDEN Seite erst einmal die Finger ab (selbst beim schnellen Durchblättern!), was ich extrem ekelig finde!

@ Tommy:
Bestellungen NUR über Amazon?! Schäm Dich! Eine richtige Buchhandlung ist viel schöner, persönlicher, ehrlicher und man unterstütz mit dem Kauf die guten (oder zumindest die weniger bösen) Menschen. (Alles vor allem auf die richtigen Bücher bezogen, da man eBook-Zeugs dort wohl weniger findet.)

_________________
Bild


26. Jun 2013, 21:22
Profil
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Oh, und hier das komplette Bild aus allen 4 Covern. :)

Bild

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 21:23
Profil ICQ
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Nuvok, habe ja auch gesagt das ich i Urlaub oder einfach wenn wir mal wo einkaufen sind auch in Bücherläden gehe. Auch wenn ich nichts kaufe gehe ich trotzdem rein und schaue mich um. ;)
Ansonsten kaufe ich Bücher bei Amazon nur wenn ich weiß das es sie gibt oder das sie bald erscheinen, wie eben die Star Trek Romane. Da in Deutschland bei Büchern sowieso Preisbindung ist ist es von dieser Seite egal wo ich sie kaufe. ;) In Bücherläden mache ich eigentlich mehr so Spontankäufe. :D

Das dir beim lesen auf dem Laptop schnell die Augen weh tun ist klar, Nuvok. Lesen auf Monitoren, Tablets oder Hanys strengt die Augen sehr an, da die Displays zu sehr strahlen. Reader sind da anders, da sie nicht so ein Display haben. Sie sind viel angenehmer fürs Auge. Kann dir jetzt nicht genau sagen wie das bei den Readern heißt, aber ich meine gehört zu haben das darunter eine art Flüssigkeit ist die dann die Seite darstellen. Deshalb kannst du auf nem Reader lesen bis zum erbrechen. :D

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


26. Jun 2013, 21:35
Profil ICQ
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek Lesestoff
Also ich habe Nullsummenspiel jetzt fast bis zur Hälfte gelesen und möchte schonmal meine ersten Eindrücke wiederzugeben. Ich versuche Spoiler zu vermeiden.
Also mir gefällt das Buch sehr bis jetzt.
Der Schwerpunkt liegt hier nicht auf Action, wie in einem großen Teil der Destiny Trilogie, aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch.
Ich würde es mehr mit einer Agentengeschichte vergleichen. Zudem werden hier die Breen mehr beleuchtet über die so gut wie nichts bekannt ist. Ihre Gesellschaft, ihr Leben und auch einige andere Dinge die ich jetzt nicht nenen will. Ich weiß Nuvok wird gleich wieder mit seinem Non-Canon kommen.
Es gibt ein Wiedersehen mit bekannten Figuren aus DS9 die, so wie man sie in der Serie kennt, gut im Buch wiedergegeben werden.

Meiner Meinung nach ist Nullsummenspiel ein gelungener Auftakt der Typhon Pact Reihe und macht Lust auf mehr.
Ich für meinen Teil will wissen wie sich das weiterentwickelt mit der Föderation und ihren Allierten und dem Typhon Pakt die sich, wie NATO und Warschauer Pakt einst, in einem kalten Krieg gegenüberstehen.
Und ob es sich zu einem heißen Krieg entzündet.

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


29. Jun 2013, 21:14
Profil ICQ
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de