Aktuelle Zeit: 14. Dez 2017, 10:45  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4
 Star Trek 2017 
AutorNachricht
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 655
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Disclaimer vorne weg: Ich habe die Serie (noch) nicht gesehen und es wird auch noch etwas dauern, bis ich damit anfange.

Tommy hat geschrieben:
Frage an Nuvok: Auf der Hülle der USS Europa stand auch wirklich das deutsche Wort "Europa". Hätte da eigentlich nicht Europe für die Amis stehen müssen oder heißt der Jupitermond auch im Englischen "Europa".
Aye, der Jupitermond "Europa" wird auch im Englischen so geschrieben. Dies trifft auch auf "Europa" aus der griechischen Mythologie zu, nach der sowohl Kontinent, als auch Mond benannt sind.

Telev hat geschrieben:
Den 60er Look bringt heutzutage in kein hund hinterm Ofen hervor.
Ein Grund mehr, eine neue Serie nach DS9 und VOY spielen zu lassen. Hätte auch mehr Freiheit für die Schreiberlinge bedeutet, da sie in der Vergangenheit viel zu viel kaputt machen können. Die Oberste Temporale Direktive gibt es nicht ohne Grund. ;)

Telev hat geschrieben:
Postiv fand ich das was mich an ST3 Search for Spock gestört hat, nämlich das man das Klingonisch nicht auf Deutsch Syncronisiert hat sonder einfach Klingonisch gelassen hat mit Untertiteln.
Den Film habe ich mittlerweile in zwei verschiedenen Varianten gesehen:
1. Klingonisch auf deutsch synchronisiert.
2. Klingonisch klingonisch sein lassen, OHNE Untertitel!
War sehr irriteriend, als ich die zweite Variante das erste Mal gesehen habe, und mich ernsthaft gefragt habe, warum ich klingonisch verstehe?! :D

An eine Variante MIT Untertiteln kann ich mich gerade nicht erinnern... :?

_________________
Bild


26. Sep 2017, 16:15
Profil
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Nuvok ich bei Klingonisch mit Untertitel meinte ich Star Trek Discovery. :mrgreen:

Zitat:
Ein Grund mehr, eine neue Serie nach DS9 und VOY spielen zu lassen. Hätte auch mehr Freiheit für die Schreiberlinge bedeutet, da sie in der Vergangenheit viel zu viel kaputt machen können. Die Oberste Temporale Direktive gibt es nicht ohne Grund. ;)


Sehe ich genauso. Es in der Vergangenheit spielen zu lassen ist ein schmaler Grad, aber wenn es die Autoren gut hinbekommen habe ich auch kein Problem damit. Kontinuitätsprobleme werden aber nicht aus bleiben, aber ich hoffe das sich das in Grenzen hält.

_________________
Bild


26. Sep 2017, 17:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2014
Beiträge: 19
Wohnort: Raumstation Vanguard - USS Sutherland
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Star Trek 2017
Oder man stellt sich einfach vor, dass dies alles in einem weiteren Parallel-Universum statt findet. Entweder im JJ-versum oder wieder ein anderes...
Rein optisch würde die Kirk-Ära nämlich nicht mehr dazwischen passen.

_________________
Bild


27. Sep 2017, 11:27
Profil Besuche Website
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Ich sehe das ähnlich nur im JJ Verse spielte es devenitv nicht das haben die Produzenten schon gesagt. Nach dem 2ten mal ansehen ist mir dann auch aufgefallen was mich eigentlich wirklich stört und das ist der Einsatz von Lensflare in den Weltraumszenen so wie es schon in den letzten ST Filmen war. Das gibt dann auch ein bisschen das Gefühl es würde im JJ Verse spielen.

_________________
Bild


27. Sep 2017, 20:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2014
Beiträge: 19
Wohnort: Raumstation Vanguard - USS Sutherland
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Star Trek 2017
Telev hat geschrieben:
Ich sehe das ähnlich nur im JJ Verse spielte es devenitv nicht das haben die Produzenten schon gesagt.


Das ist wie im richtigen Leben:
Was der Boss sagt und was am Ende bei herraus kommt, sind ganz unterschiedliche Dinge...
... und endet meist mit der Karre tief im Dreck.

Hoffen wir mal, daß Discovery nicht so schnell endet.

_________________
Bild


29. Sep 2017, 09:11
Profil Besuche Website
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Das kenne ich nur all zu gut, aber dennoch glaube ich daran das es nicht im JJ Verse spielt. Zu einer anderen alternative Realität sage ich sicher nicht nein solange es gut gemacht ist. Ich hoffe daher das sie die Discovery nicht an die Wand fahren und das sie in der ersten Staffel ein gute Geschichte erzählen.

_________________
Bild


29. Sep 2017, 15:38
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 08.2012
Beiträge: 655
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Rein opisch ist DIS leider nicht kanonisch. Soweit ich weiß, spielt DIS ab 2256, der Pilotfilm zu TOS aber schon 2254. D. h. sie müssten bei DIS entweder diese Wollkragenpuloveruniform verwenden, oder halt die Uniformen aus TOS. Touchscreens und Heads Up Displays gehören aber sicherlich nicht in diese Zeit. Selbst wenn die DISVOCERY und/oder Shenzhou Schiffe mit vorwiegend vulkanischer Technik sind (die Form der Schiffe lässt es zumindest vermuten, wie ich vor einigen Tagen (12) hier im Thread schonmal geposted habe), halte ich es für unpassend.

ENT hat es da viel besser gemacht und besonders der (hoffentlich noch kommende!) Fanfilm "Axanar" - der im Jahr 2245 spielt, also nochmal elf Jahre vor DIS.

Prime Timeline ist daher - für mich - keine Option. Bei StarTrek ist es mir aber eigentlich auch egal, solange die Geschichte (im Sinne von StarTrek) passt. Also kein sinnloses herumgeballer und Effekthascherei, sondern ein aufklärerischer Spiegel der Gesellschaft mit ethisch-moralischen Geschichten und vernünftiger Charakterentwicklung.

btw:
Eine Serie nach DS9 und VOY hätte auch den Vorteil gehabt, dass die Föderation durch die Erfahrungen aus dem Dominionkrieg und den Berichten der VOYAGER zu den Borg, Sepzies 8472 und den Vaadwaur genug Gründe hätte, militärischer zu werden. Schiffe der Galaxy-Klasse sind mehr für die Forschung ausgelegt, die Sovereign-Klasse hingegen mehr für den Kampf.

_________________
Bild


29. Sep 2017, 17:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 07.2014
Beiträge: 19
Wohnort: Raumstation Vanguard - USS Sutherland
Geschlecht: weiblich
Beitrag Re: Star Trek 2017
Die Fortsetzung nach DS9 und VOY spielen wir ja in STO... ;)

_________________
Bild


29. Sep 2017, 22:34
Profil Besuche Website
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek 2017
Ich glaube sie nehme aus Kalkül keine Fortsetzung nach DS9, da hier ja die Fans erwarten das dann bekannte Charaktere zumindest mal auftauchen. Zum anderen würde es Vorkenntnisse voraussetzen die die "neuen" Fans nicht haben.
Oder sie wollen sich halt nicht mit dem Roman Universum anlegen, welches die Geschichte ja meiner Meinung nach gut fortsetzt (Destiny, The Fall, Prometheus).
Von der Handlung der 3. Folge her muss ich aber sagen das es zumindest in die richtige Richtung geht was Star Trek angeht. :-)

Ich muss sagen das mir Folge 3 gut gefallen hat.
Nach dem Bum Bum Einstieg war es hier mal etwas ruhiger und man konnte sich die neuen Charaktere etwas zu Gemüte führen. Nach der Outro Szene zweifel ich irgendwie etwas daran das der Captain diese neue Technologie wirklich so einsetzen will wie er es Michael weiß machen will. Glaube ihr Ansatz mit der biologischen Waffe ist wahrscheinlicher.
Was hier auch durch den Ingenieur zur Sprache kam war wie Technologien, die eigentlich für den Frieden gedacht waren, für den Krieg pervertiert werden oder so eine Verwendung einfach lukrativer ist.

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


8. Okt 2017, 09:26
Profil ICQ
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Zitat:
Ich glaube sie nehme aus Kalkül keine Fortsetzung nach DS9, da hier ja die Fans erwarten das dann bekannte Charaktere zumindest mal auftauchen. Zum anderen würde es Vorkenntnisse voraussetzen die die "neuen" Fans nicht haben.

Da muss ich dir doch sehr stark wiedersprechen. Bisher hat keine der Star Trek Serien die Voraussetzung gehabt die vorhergehende Serie zu kennen.

Zitat:
Oder sie wollen sich halt nicht mit dem Roman Universum anlegen, welches die Geschichte ja meiner Meinung nach gut fortsetzt (Destiny, The Fall, Prometheus).


Auch hier wiederspreche ich dir die Roman Serie gehört offiziell nicht dem Canon an und wäre den Machern damit schnurz egal was in den Büchern geschrieben steht.

Was die 3 Folge angeht muss ich sagen, nachdem ich mir die Folge aber mehrmals angesehen haben, kann ich mich den Eindruck nicht erwährend das ein Teil der Crew zu Section 31 gehört. Wenn man bedenkt wie Lorca eigentlich Michael rekrutiert.

_________________
Bild


8. Okt 2017, 15:24
Profil
Lt.Commander
Lt.Commander||
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 1966
Wohnort: Zella-Mehlis
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Star Trek 2017
Telev hat geschrieben:
Zitat:
Ich glaube sie nehme aus Kalkül keine Fortsetzung nach DS9, da hier ja die Fans erwarten das dann bekannte Charaktere zumindest mal auftauchen. Zum anderen würde es Vorkenntnisse voraussetzen die die "neuen" Fans nicht haben.

Da muss ich dir doch sehr stark wiedersprechen. Bisher hat keine der Star Trek Serien die Voraussetzung gehabt die vorhergehende Serie zu kennen.


Mag sein, aber in jeder Serie gab es Folgen die auf einer anderen Serie aufgebaut haben, wie zum Beispiel die beeiden Ferengie in Voyager, die aus einer Folge bei Enterprise stammten. Das meinte ich damit das Verbindungen gezogen werden die dann nur die alten Fans kennen.

Telev hat geschrieben:
Zitat:
Oder sie wollen sich halt nicht mit dem Roman Universum anlegen, welches die Geschichte ja meiner Meinung nach gut fortsetzt (Destiny, The Fall, Prometheus).


Auch hier wiederspreche ich dir die Roman Serie gehört offiziell nicht dem Canon an und wäre den Machern damit schnurz egal was in den Büchern geschrieben steht.


Auch hier mag sein, aber es würde dann doch trotzdem immer mit den Romanen verglichen. Dann kommen so Fans die fragen "Warum habt ihr das so gemacht und nicht so wie in den Büchern? Das war viel besser".

Telev hat geschrieben:
Was die 3 Folge angeht muss ich sagen, nachdem ich mir die Folge aber mehrmals angesehen haben, kann ich mich den Eindruck nicht erwährend das ein Teil der Crew zu Section 31 gehört. Wenn man bedenkt wie Lorca eigentlich Michael rekrutiert.


Kommt mir auch ziemlich dubios vor, vor allem da es offenbar keinen Verlegungsbefehl gegeben hat. Also muss da ja noch jemand im Hintergrund die Fäden ziehen, der Captain alleine kann das nicht getan haben. Würde mich nicht wundern wenn nächste Folge oder ein paar drauf gemeldet wird das das Shuttle "zerstört" wurde und Michel "offiziell" als tot gilt.

_________________
Bild

Bild


Erreichbar in:
Google+: Thomas Voigt (https://plus.google.com/114126387889007383148/posts)
Skype: tommy221287


8. Okt 2017, 16:33
Profil ICQ
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 11.2011
Beiträge: 581
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Star Trek 2017
Zitat:
Mag sein, aber in jeder Serie gab es Folgen die auf einer anderen Serie aufgebaut haben, wie zum Beispiel die beeiden Ferengie in Voyager, die aus einer Folge bei Enterprise stammten. Das meinte ich damit das Verbindungen gezogen werden die dann nur die alten Fans kennen.


Dennoch brauchte man kein Vorwissen da. Auf die Folge die du dich beziehst ist aus TNG - Der Barzanhandel (Nicht die aus ENT) und der VOY Folge - Das Wurmloch die Verbindung ist zwar da, aber für einen der nur VOY Neuling der nur das kennt nicht relevant.

Zitat:
Auch hier mag sein, aber es würde dann doch trotzdem immer mit den Romanen verglichen. Dann kommen so Fans die fragen "Warum habt ihr das so gemacht und nicht so wie in den Büchern? Das war viel besser".


Das sehe ich nicht so. Kann schon sein das es ein paar Fans gibt, aber die sind in der Minderheit und fallen nicht mal auf.

_________________
Bild


8. Okt 2017, 20:04
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de