Aktuelle Zeit: 22. Jan 2018, 19:18  





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Die Reise ins Unbekannte 
AutorNachricht
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 30
Wohnort: S.S. Destiny
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny >> Krankenstation

Als Daniel ihn ansah, zuckte er nur mit den Schultern immerhin wusste er auch nicht so recht was in sie gefahren war. Dann besah scih der Doc ihre Akte am Monitor und schien mehr als überrascht. "Erstaunlich.."

Chris trat neben ihn und überflog die Akte ebenso und sah dann wieder zur Klingonen, die ihn auch schon ungeduldig ansah. "Okay, das erklärt so einiges. Nun dann würde ich sagen, das der Doc sie wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt, und sie sich dann bei mir in meinem Raum melden.", dabei sah er kurz zu Sinclair. "Oder werde ich noch gebraucht?"

Warten auf: Leotie, Sinclair


14. Okt 2015, 12:02
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny, Krankenstation


"Okay, das erklärt so einiges. Nun dann würde ich sagen, das der Doc sie wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt, und sie sich dann bei mir in meinem Raum melden.", dabei sah er kurz zu Sinclair. "Oder werde ich noch gebraucht?"

Dr. Sinclair warf einen Blick zu Stark und zur "Klingonin". "Eigentlich passt es doch ganz gut zu ihrem Temperament.", erwiderte er und schloss die Akte wieder. Das würde interessant werden. "Gebraucht? Willst du Krankenschwester spielen oder Händchen halten?", meinte er und begann sich Material zu richten. "Außer sie vertrauen dem Captain natürlich mehr, als meinen Mitarbeitern. Ich werde eine helfende Hand brauchen, wenn ich sie zurückwandeln soll. Das wird etwas länger dauern. Uch nehme an sie wünschen auch eine Betäubung?", sagte er dann zur "Klingonin".


Weiter: Stark, Leotie

_________________
Bild


14. Okt 2015, 15:32
Profil
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny, Krankenstation

"Okay, das erklärt so einiges. Nun dann würde ich sagen, das der Doc sie wieder in ihren ursprünglichen Zustand versetzt, und sie sich dann bei mir in meinem Raum melden.", dabei sah er kurz zu Sinclair. "Oder werde ich noch gebraucht?"


Leotie verdrehte innerlich die Augen.

"Eigentlich passt es doch ganz gut zu ihrem Temperament.", erwiderte der Mediziner und schloss die Akte wieder."Gebraucht? Willst du Krankenschwester spielen oder Händchen halten?", meinte er und begann sich Material zu richten. "Außer sie vertrauen dem Captain natürlich mehr, als meinen Mitarbeitern. Ich werde eine helfende Hand brauchen, wenn ich sie zurückwandeln soll. Das wird etwas länger dauern. Uch nehme an sie wünschen auch eine Betäubung?", sagte er dann zur "Klingonin".

"Ich glaube kaum das der Captain hier eine große Hilfe sein wird und ja ich wünsche eine Betäubung.Auch wenn ich jetzt wie eine Klingonin aussehe bedeutet das noch lange nicht das ich kein Schmerzempfinden mehr besitze.Können wir jetzt endlich anfangen sonst bekomme ich noch Motten in dem Aufzug?":knurrte J´Vima/Leotie langsam ungehalten.

Momentan hatte sie den Captain in die Kategorie "jugendlicher Schnösel der sich einbildet mit seinem Charme jede herum zu kriegen" eingeordnet. Da war der Doc schon eine angenehme Abwechslung.
Sie schüttelte kurz ihren Kopf und mußte feststellen das sie definitiv zu viel Zeit mit den Klingonen verbracht hatte.Jetzt mußte sie dringend daran arbeiten wieder wie ein Mensch zu denken und zu fühlen.Hoffentlich gelang es ihr.

wartet auf:Sinclair,Stark


15. Okt 2015, 11:38
Profil
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 30
Wohnort: S.S. Destiny
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny >> Krankenstation

"Gebraucht? Willst du Krankenschwester spielen oder Händchen halten?" Abwehrend hob er die Hände. "Schon gut, schon gut, ich bin schon weg, alter Griesgram."

"Ich glaube kaum das der Captain hier eine große Hilfe sein wird und ja ich wünsche eine Betäubung.Auch wenn ich jetzt wie eine Klingonin aussehe bedeutet das noch lange nicht das ich kein Schmerzempfinden mehr besitze.Können wir jetzt endlich anfangen sonst bekomme ich noch Motten in dem Aufzug?"


Da Leotie nun auch meinte, das er nicht erwünscht war, war wohl ein strategischer Rückzug angesagt. "Na gut, sie finden mich dann später in meinem Raum. Viel Glück.", meinte er dann schnell und verließ den Raum.

Warten auf: Leotie, Sinclair


16. Okt 2015, 10:45
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 18
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny Machienenraum

Trotz der Verletzung gab es für Thon kein Ausruhen. Er ging zurück in den Machieenraum und sah zufrieden, dass alle soweit weitergearbeitet haben, während er sich um seine Verletzung gekümmert hatte.

Einer der Arbeiter sah ihn und kam direkt auf ihn zu: " Commander, könnten Sie mir mal gerade helfen? Ich habe ein Problem mit der EPS Leitung an dieser Konsole.", bat er dann.
Thon nickte und ging mit dem jungen Mann zu der Konsole.
" Sind Sie Teil meiner Mannschaft?", fragte er und rollte sich auf seinem Rücken unter die Konsole.
Der junge Mann nickte: " Ja, ich bin Lt. Yale."
" Freut mich Lt Thomas Yale.", antwortete Thon als er wieder von der Konsole auftauchte, " Mit ihren Anschlüssen scheint alles in Ordnung zu sein. Lassen Sie auf der Konsole neben uns das Diagnosieprogramm laufen, das sollte uns weiterhelfen."

Das Programm zeigte einen Fehler mit der internen Energiezufuhr der Konsole an und Thon musste nur leicht lächelt den Kopf schütteln.
Lt Yale sah ihn verwundert an: Sir, was ist das Problem?" " Sie haben sehr gute Arbeit geleistet Lt, aber vergessen Sie bitte nicht das elementare an unserem Beruf. Schalten Sie immer den Strom für die Konsole wieder ein wenn Sie fertig sind!", klärte Thon ihn auf und ging dann in Richtung der Haupt EPS Leitung. Als er nochmal zurück blickte stand Lt Yale nur mit entgeistertem Gesicht vor dere Konsole, die nun in den normalen Farben blinckte.

weiter: wer will


18. Okt 2015, 19:06
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny

Krankenstation


Den Operationsraum vorzubereiten hatte nicht lange gedauert. Es war alles neu eingerichtet und Daniel hatte sich in der kurzen Zeit alles vorbereitet wie er es haben wollte. Dennoch hatte er nicht damit gerechnet das seine erste Operation so aussehen würde. Er konnte nicht umhin die Kunst zu bewundern mit der diese Verwandlung durchgeführt worden war. Verständlicherweise wollte die Dame aber jetzt ihr altes Gesicht zurück. Daniel hielt sich an die Aufzeichnungen und Hinweise in der Akte für die medizinischen Schritte der Anpassung und brachte sie Stück für Stück wieder in ihren alten Zustand. Die letzte Etappe waren die kosmetischen Veränderungen. Die Entfernung der Knochenhöcker, die Wiederherstellung der ursprünglichen Gesichtszüge. Haut- und Haarfarbe würden von selbst wieder zurückkehren. Aber mit ein wenig Haartönung konnte man da auch nachhelfen. Dr. Sinclair überprüfte zum wiederholten die Vitalwerte und Schwester Nanaki tupfte ihm etwas Schweiß von der Stirn. Die Operation hatte lange gedauert, aber jetzt war er fertig. Den Rest würde die Zeit und der Körper selbst erledigen. Sinclair betrachtete die junge Frau. Von dem klingonischen Äußeren war nichts mehr zu sehen. Auch alle anderen körperlichen Merkmale waren verschwunden. Einzig die Pigmentierung der Haut und der Haare waren noch vorhanden. Allerdings würde sich auch das wieder normalisieren.

"Gut..Schwester, bringen wir sie in den Aufwachraum. Behalten sie sie im Auge und rufen sie mich wenn etwas ist."

Daniel ging sich erstmal erschöpft waschen und umziehen. Danach genehmigte er sich einen großen, starken Kaffee und rief den Captain. "Captain, ich denke es wird sie interessieren das unsere Patientin die Operation gut überstanden hat. Sie wird in der nächsten Stunde aufwachen. Sinclair Ende."

Damit ließ er sich auf das kleine Sofa in seinem Büro sinken.


Weiter: wer will

_________________
Bild


5. Nov 2015, 16:43
Profil
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 30
Wohnort: S.S. Destiny
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny >> Bereitschaftsraum >> Krankenstation

Nachdem Chris die Krankenstation verlassen hatte, machte er sich direkt auf zu seinem Bereitschaftsraum. Vor dem Start gab es noch viel zu tun, auch wenn er die Brückenbesatzung nun endlich komplett zusammen hatte. Es gingen unzählige Berichte der verschiedenen Abteilungen ein und überall musste er seinen Stempel drunter setzten. Als Captain hatte man eindeutig mehr Papierkram, wurde ihm bewusst und er lehnte sich in seinem Stuhl erstmal etwas zurück und schloss kurz die Augen.

**"Captain, ich denke es wird sie interessieren das unsere Patientin die Operation gut überstanden hat. Sie wird in der nächsten Stunde aufwachen. Sinclair Ende."**

Der Ruf des Doktors ließ ihn kurz hochschrecken, ehe er die Kommunikation an der Konsole an seinem Tisch betätigte. **"Stark hier, ich habe verstanden Doc. Ich werde dann in ca. einer Stunde zu ihnen kommen. Stark Ende."**, antwortete er und ging wieder an die Arbeit.
Eine Stunde später betrat er etwas Müde die Krankenstation. "Und Doktor ist die Patientin schon wach?"

Warten auf: Leotie, Sinclair


9. Dez 2015, 13:26
Profil
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny - Krankenstation

Langsam kam Leotie zu sich und war im ersten Moment orientierungslos. Vorsichtig berührte sie ihre Stirn die nun die gewohnen klingonischen Wölbungen vermissen ließ. Dann erforschte sie , vorsichtig tastend den Rest ihres Gesichtes.Inständig hoffte sie das der Doc die richtige Akte erwischt haate und sie nun nicht aussah wie ein Pfanne Würmer.

Langsam richtete sie sich auf und atmete tief durch.Sie konnte sich an ihre erste Operation erinnern die nicht gerade angenehm verlief.Tagelang kämpfte sie mit dem Gefühl eine Maske zu tragen, die sie aber nicht abnehmen konnte.Und das alles zum Wohle der Sternenflotte.
Nun hingen ihre Beine aus dem Bett und sie rutschte mit den Füßen bis zum Boden.Ein leichtes Schwindelgefühl setzte ein und sie hielt sich am Bett fest um ein paarmal tief ein und aus zu atmen.

"nuqDaq ’oH puchpa’’e’:knurrte Leotie mit rauher Stimme.

Schließlich betätigte sie den Rufknopf und wartete das dieses verdammte Schwindelgefühl nachließ.

wartet auf:Ereignisse


10. Dez 2015, 14:23
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny - Krankenstation

Die Schwester kontrollierte nebenan gerade ein paar der Kulturen, als sie Geräusche aus dem Aufwachraum hörte und kurz darauf das Rufsignal. Als sie nachsehen ging, sah sie die junge Frau gerade etwas wackelig neben dem Bett stehen. Die Worte verstand sie zwar nicht, aber sie trat rasch zu ihr um ihr zu helfen, falls ihre Beine nachgeben würden.

"Lassen sie es etwas langsamer angehen, Miss. Brauchen sie etwas? Ich sage kurz dem Doktor bescheid.", sagte sie und musterte sie prüfend, oob sie sie einen Moment stehen lassen könnte. Als sie überzeugt war das die Frau ihr nicht gleich wegkippen würde, ging sie an das Kommunikationspanel an der Wand und informierte Doktor Sinclair. Dann ging sie zurück zur jungen Frau und wollte einige Werte überprüfen.

_________________
Bild


7. Jan 2016, 16:05
Profil
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 13
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny - Krankenstation

Als die Schwester den Doktor kontaktierte räusperte sich Leotie :"Hmmm, ich brauche eine Toilette,eine Dusche und was zum Anziehen und das genau in dieser Reihenfolge."

Sie schloß kurz die Augen und atmete tief und gleichmäßig ein und aus bis das Schwindelgefühl nachließ.Dann wandte sie sich erneut an die Schwester:" Die klingonische Uniform nicht entsorgen,vielleicht benötige ich sie noch".

Es war ihr ein Rätsel warum man sie mitten in dieser wichtigen Mission abgezogen hatte um hier als Kommunikationsoffizier Dienst zu tun.Alles was man ihr mitgeteilt hatte war, das es sehr wichtig sei.Was könnte momentan wichtiger sein als die Schritte der Klingonen zu beobachten?

Seufzend setzte sie sich wieder auf den Rand des Bettes.

wartet auf: Schwester oder Doc


4. Feb 2016, 15:50
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
Die Schwester lächelt leicht und nickte. "Natürlich, ich hole ihnen etwas. Der Hygienebereich ist dort hinten. Falls sie Hilfe benötigen, rufen sie mich.", antwortete sie.

Doktor Sinclair erschien in der Tür und nickte kurz der Schwester zu, dann sah er zu Leotie. "Sehr gut, sie sind wach. Wie fühlen sie sich? Wenn sie sich frisch machen wollen, dort hinten ist der Hygienebereich. Aber lassen sie es langsam angehen. Wenn sie Unterstützung brauchen, rufen sie die Schwester. Ich informiere den Captain das sie wach sind."

_________________
Bild


28. Feb 2016, 11:52
Profil
Lieutenant
Lieutenant
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 6
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
Wert -- S.S. Destiny

Lutz von Eisen

Endlich war Lutz auf der Werft angekommen. Durch die Fenster des Schuttels was ihn zur Werft brachte konnte er schon seinen neuen Arbeitsplatz erkennen. EIn sehr schönes Schiff, welches nur darauf wartete von ihm gesteuert zu werden.

Als sie an der Werft angedockt hatten und er das Shuttel verileß musste er sich erstmal zu rechtfinden. Als er den Weg zur Luftschleuse gefunden hatte begab er sich zum Andockbereich. An der der Tür zur Luftschleuse war ein Konsole. Da niemand vor der Schleuse stand und er nicht einfach so reinplatzen wollte, beschloss er jemanden auf dem Schiff zu rufen.

Bevor er aber die Konsole bediente holte er aus seiner Reisetasche ein Tuch und ein antibakterielles Reinigungsspray raus und machte die Konsole saueber. Als mit seiner Arbeit zu frieden war betätigte er diese und rief das Schiff.

**"S.S. Destiny, hier ist Lt. von Eisen. Bitte um Erlaubniss an Bord kommen zu dürfen"**

wartet auf: Antwort


28. Feb 2016, 12:14
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 18
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S Destiny Brücke

Die Systeme im Maschienenraum funktionierten alle ohne Probleme. Allerdings wollte Thon auch sicherstellen, dass die Verbindung von den Brückensystemen zum Maschienenraum auch bestand, es sollte nicht an ihm liegen, dass man nicht voankommt.

Deshalb hatte er sich auf die Brücke begeben und dort angefangen jede Konsole einzeln zu überprüfen. Er war gerade mit der ersten Konsole fertig, als ein bieben an der Kommunikationseinheit ihm mitteilte, dass jemand versuchte mit dem Schiff Kontakt aufzunehmen.

**"S.S. Destiny, hier ist Lt. von Eisen. Bitte um Erlaubniss an Bord kommen zu dürfen"**

Thon öffnete den Kanal und gab eine Antwort durch.

**" Hier S.S Detiny. Ich werde den Captain informieren, warten Sie bitte einen Moment Lt. von Eisen**"

Damit stellte er diesen Kanal auf Standby und öffnete einen weiteren.
**" Brücke an Captain Stark, ich habe einen Lt. von Eisen in der Leitung, der sich auf der Destiny melden soll. Soll ich ihm die Erlaubnis erteilen an Board zu kommen?"**

warteet auf: Captain Stark, evtl. Lt. von Eisen


28. Feb 2016, 12:36
Profil
Captain
Captain||
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 30
Wohnort: S.S. Destiny
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
S.S. Destiny >> Krankenstation

Während Chris wartete das der Doc ihm einen Bericht gab, was den Zustand von Lt. Nocona betraf, ging ein Ruf von Thon ein.

**"Brücke an Captain Stark, ich habe einen Lt. von Eisen in der Leitung, der sich auf der Destiny melden soll. Soll ich ihm die Erlaubnis erteilen an Board zu kommen?"**

Stark ging zu einem Komminikationsterminal und betätigte diesen. **"Hier Stark, ja das geht in Ordnung, lassen sie ihn an Bord kommen, und zeigen sie ihm bitte sein Quartier, ich werde mich später bei ihm melden. Stark Ende."**

Warten auf: Thon


28. Feb 2016, 14:07
Profil
Commander
Commander
Benutzeravatar

Registriert: 03.2015
Beiträge: 19
Geschlecht: nicht angegeben
Beitrag Re: Die Reise ins Unbekannte
Krankenstation

Bevor Leotie antwortete, ertönte die etwas verschlafene Stimme von Stark hinter Daniel und dieser zuckte kurz zusammen und dreht sich zu Daniel um. "Himmel Herrgott! Willst du das ich einen Herzinfarkt bekomme? Schleich dich nicht so an." Dann machte er eine Geste zu der jungen Frau. "Wie du siehst sie ist wach und hat wieder ihr altes Gesicht. Aber um ihre menschlichen Verhaltensmuster wiederherzustellen bin ich nicht der richtige. Aber ich hoffe das sich das von selbst wieder regelt."

_________________
Bild


28. Feb 2016, 17:13
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 83 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de